Changu Narayan - nepalweb.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Changu Narayan

Kathmandutal

Changu

Über eine sehr schöne Serpentinenstrecke erreicht man das
4 km nördlich von Bhaktapur gelegene Newar-Dorf Changu. Auf einem Parkplatz am Ortseingang ist eine Eintrittsgebühr von 60 NPR zu bezahlen.
Auch hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Eine für Autos unbefahrbare Dorfgasse mit den alten traditionellen Backsteinhäusern der Newar führt nach oben zum Vishnu geweihten, ursprünglich ältesten Tempel des Kathmandutals, dem Changu Narayan. Er steht auf der höchsten Stelle des Ortes auf ca. 1 700 m. Der erste Bau geht auf das 4. Jh. n.d.Z. zurück. Aus dieser Zeit stammt das zentrale Kultbild, welches Vishnu (Narayan ist ein anderer Name) darstellt, der auf dem himmlischen Vogel Garunda reitet. Da der Tempel in der Regel immer verschlossen ist, konnten auch wir die Figur nicht sehen.
Der ausgedehnte Gebäudekomplex in seiner heutigen Form ist allerdings weitaus jünger und entstand vermutlich im frühen 18. Jahrhundert.
Neben Budhanilakantha zählt Changu Narayan zu den wichtigsten Kultorten des Vishnuismus in Nepal.
Besucher von Bhaktapur sollten sich die Zeit nehmen, auch das ruhige und von Touristen wenig frequentierte Changu Narayan zu besuchen. Der Weg dorthin ist per Taxi oder auch zu Fuß als leichte Trekkingtour möglich.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü