Hilfe für Nepal - nepalweb.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hilfe für Nepal



Hilfe für Nepals Waisenkinder

Während unserer zweiten Nepalreise im Oktober/November 2005 lernten wir in der nahe des Annapurna-Gebietes gelegenen Stadt Pokhara ein Kinderwaisenhaus kennen. Zwei Jahre zuvor hatte ein sozial engagierter junger Mann die Idee, hier elternlosen und hilfsbedürftigen Kindern ein zu Hause zu geben. Das Namaste Children House gehört dem Welfare Council in Kathmandu an.
Heute leben in einem großen, gepachteten Haus mit 21 Zimmern, 57 Kinder im Alter von 10 Monaten und 15 Jahren. Neben Unterkunft, Essen, Kleidung und ganztägiger Betreuung durch gut ausgebildete Erzieher, erhalten sie medizinische Betreuung und selbst alle für Kinder notwendigen Vorsorgeuntersuchungen. Die Größeren sind in der örtlichen Schule aufgenommen; in Nepal beileibe keine Selbstverständlichkeit.
12 nepalesische Vollzeitangestellte kümmern sich rund um die Uhr um das Wohl der Kinder. Wir besichtigten das Haus und waren begeistert, wie man in einem Land, dass zu den Ärmsten der Welt gehört und in dem es kaum soziale Strukturen gibt, mit solchen Kindern, deren Zukunft normalerweise nur darin besteht als Bettler am Straßenrand ihren Lebensunterhalt zu verdienen, umgeht. Sie erhalten eine ordentliche und liebevolle Erziehung und vor allem Schulbildung.
Mit dem Gründer und Leiter, Visma Raj Paudel, verbindet uns heute eine enge Freundschaft. Obwohl bereits 800 Euro pro Jahr die Kosten für Nahrung, Kleidung, Unterkunft und Ausbildung eines Kindes decken, sind diese Ziele nicht aus eigener Kraft realisierbar. Man ist auf Hilfe und Unterstützung aus aller Welt angewiesen. Dabei sind alle Varianten, wie Geldspenden in jeder Größenordnung, Kinderpatenschaften (800 Euro im Jahr für ein Kind), Vereinsgründungen oder auch die Zusammenarbeit als Volontär bzw. Praktikant möglich. Natürlich sagten wir, meine Frau und ich, spontan zu, unsere Hilfe irgendwie einzubringen. Doch zu Hause in Deutschland begannen die Überlegungen. "Ja" sagen ist die eine Seite, doch effektiv etwas tun die andere Seite. Dann sah meine Frau im ZDF die Sendung "Ein Herz für Kinder" mit Thomas Gottschalk. ...Das wäre vielleicht eine Möglichkeit ... Wir schrieben ans Fernsehen und nur wenige Tage später kam eine Antwort mit der Nachricht, das Ganze sei weitergeleitet worden zum Verein "Bild hilft e.V." in Hamburg. Auch hier ließ die Antwort nicht lange auf sich warten. Man wollte eine Menge wissen und der Leiter musste vieles glaubhaft machen, wie u. a. Angaben über den Betreiber, staatliche Nachweise, Zertifikate, Fotos, eine Kostenaufstellung der benötigten Spendenmittel. Unzählige Mails gingen hin und her. Sicherlich auch im Hinblick meiner nächsten Nepalreise im Februar/März 2006 entschied man sich besonders schnell und unbürokratisch. An das Namaste Children House wurden 10 000 Euro aus Spendengeldern überwiesen, eine Riesensache, wenn man bedenkt, dass dies 20% des Jahresetats sind. Natürlich waren Leiter, Erzieher und Kinder glücklich darüber und der Empfang dort nach meiner Trekkingtour im Everest-Gebiet war fantastisch. Die Kinder begrüßten mich mit Blumen und führten ein kleines Kulturprogramm vor. Ich verbrachte insgesamt vier Tage mit den Kindern, nahm teil an ihrem Leben, spielte, tanzte und verbrachte die Freizeit mit ihnen. Dabei entstand ein freundschaftliches Verhältnis nicht nur zum Leiter, sondern zu allen Mitarbeitern und natürlich den Kindern. Ich lernte eine unendliche, nicht in Worten auszudrückende Dankbarkeit kennen. Einige Fotos sollen zumindest helfen, dies zu zeigen.
Das Ganze machte deutlich, dass das Geld in seinem vollen Umfang die Richtigen erreicht hat.
Damit ist das Fortbestehen des Hauses auch für 2006 gesichert, dann steht jedoch wiederum die Frage: "Wie soll es weitergehen".



Deshalb unsere Bitte:

"Helfen auch Sie mit, den Waisenkindern von Pokhara im wunderschönen Nepal ein menschenwürdiges Leben zu bescheren ! Überweisen Sie Geld oder übernehmen Sie die Patenschaft für eines der Kinder !"

Die Kinder und Die Mitarbeiter des Namaste Children Houses werden es Ihnen danken !

Überzeugen Sie sich in der Homepage des Waisenhauses unter:

www.orphanagenepal.org

Das Namaste Children House hat folgende Adresse:

Namaste Children House
Jarewar-6, Lakeside
Post Box 173
Pokhara, Nepal

Die Bankverbindung lautet:

Namaste children House
Lakeside 6 Pokhara, Nepal
Standard Chartered Bank Pvt.Ltd
tnr.: 18-1269968-01 (Sparkonto)




 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü