Khumbu und Solo Khumbu 2012 - nepalweb.de

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Khumbu und Solo Khumbu 2012

Khumbu und Solo Khumbu 2012

Khumbu und Solo Khumbu 2012


Nach sechs Jahren, die ausgefüllt waren mit Trekkingtouren am Annapurna und im Langtang/Helambu, besuchte ich im März 2012 noch einmal die Everestregion. Damals musste ich aufgrund eines Schneeeinbruchs auf den Kala Pattar verzichten, diesmal sollte der Aufstieg zu diesem Aussichtspunkt, der den besten Blick auf den Everest bietet, endlich verwirklicht werden. Die Tour begann in Jiri und ich durchwanderte zunächst die Solo Khumbu – Region. Auch dieses weniger von Trekkern frequentierte Gebiet ist interessant, schön und zwar technisch einfach aber anstrengend. Zahlreiche Pässe müssen überquert werden und die gesamte Strecke ist ein ständiges Auf und Ab. Mit Sicherheit ist der Körper dann auf die Anforderungen der Khumbu – Region sehr gut vorbereitet.

Ich hatte während der gesamten Zeit herrliches Wetter mit überwiegend Sonnenschein und ausgezeichneten Sichtverhältnissen. Schnee fiel nur wenig, die Strecke war bis auf geringe Ausnahmen eisfrei und ich konnte trotz meines fortgeschrittenen Alters die gesteckten Ziele   mit Kala Pattar und Everest Base Camp erreichen

Meine Wegstrecke führte von Jiri über Phakding, Namche Bazar, Tengpoche, Pheriche, Dughla, Lobuche nach Gorak Shep mit Kala Pattar und Everest Base Camp. Zurück ging es über Lobuche, Dughla, Pheriche, Tengpoche, Khumjung, Namche Bazar, Phakding nach Lukla.

Die Tour machte ich wieder gemeinsam mit meinem langjährigen Guide und Freund Shankar. Wir kennen uns bereits seit sechs Jahren.

Erstmals fotografierte ich digital mit einer Nikon 7000. Die Umstellung von der Dias – Fotografie habe ich nicht bereut.

Meine Route verlief folgendermaßen:


(Durch Anklicken der einzelnen Orte gelangen Sie zur Fotogalerie)


 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü